Momo-Gruppe

Die Momo Gruppe (Kompetenzzentrum für aufrichtige Kommunikation) versteht sich als Nährboden für das Wachstum und die Verbreitung von Fähigkeiten, wie einfühlsames, empathisches Zuhören und aufrichtiges, wertschätzendes Kommunizieren. Die Momo-Gruppe besteht aus einer wachsenden Anzahl von ehrenamtlichen Eltern, Mitarbeiter*innen und Schüler*nnen unserer Schule und der Waldorfkindergärten Salzburg. Wir hören aufmerksam und vorbehaltlos zu, um das, was als wertvolle Botschaft unter jedem Konflikt liegt, ans Licht zu lassen.

Momo Gespräche können unterstützen

  • bei Bedenken oder aufkeimender Unzufriedenheit
  • bei aktuellen Konflikten oder Schwierigkeiten
  • bei Unsicherheit und als Vorbereitung auf schwierige Gespräche oder Entscheidungen
  • wenn Sie sich unverstanden und mit Ihrem Anliegen alleine gelassen fühlen

Wie gehe ich vor, wenn ich ein Gespräch möchte?

Wenn Sie mit “Momos” sprechen möchten, dann suchen Sie sich aus den Profilen von Momo-Mitgliedern dieser MOMO Broschüre eine Person aus

und kontaktieren diese ganz einfach direkt, oder emailen an .

Verschwiegenheit, Vertrauenswürdigkeit und Neutralität

Das Gespräch mit einem Mitglied der Momo-Gruppe bleibt vertraulich, es werden keinerlei Informationen weitergeleitet. Sie entscheiden, wie Sie nach einem Momo-Gespräch vorgehen möchten. Ausgewählte Fälle werden innerhalb der Gruppe supervisorisch aufgearbeitet, stets unter Wahrung der Anonymität der Anliegenträger*innen.

Mitglieder der Momo-Gruppe

Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam auf eine neue Kultur des Austauschs.