Abschlüsse

Matura

Seit mehr als 20 Jahren bietet die Rudolf Steiner Schule Salzburg die Matura als 13. Schulstufe in Form der Externistenmatura an. Seit 2009 werden die Maturaergebnisse aller Abschlussklassen in Salzburg erhoben. Die Waldorf-Absolvent*innen erzielen überdurchschnittlich gute Ergebnisse: Mehr als 50% der Waldorf-Maturant*innen absolvieren die Matura mit Auszeichnung bzw. gutem Erfolg.

2019 galt zum erstem Mal auch für Schüler*innen der Waldorfschulen die Zentralmatura mit vorwissenschaftlicher Arbeit. Alle Absolvent*innen dieses Jahrganges bestanden die Herausforderung Zentralmatura mit Bravour.

Ab dem Schuljahr 2019/20 kann unsere 13. Klasse die staatliche Matura in der Waldorf-Maturaklasse am Abendgymnasium Salzburg erwerben.

CSE Certificate of Steiner Education

Die Waldorf-Schullaufbahn wird in der 12. Schulstufe mit dem international anerkannten Abschlusszertifikat (Level 1–3) Certificate of Steiner Education (CSE) abgeschlossen. Der allgemeine Hochschulzugang per CSE Level 3 ist aufgrund des Lissabonner Anerkennungsübereinkommens möglich. Die ersten Absolvent*innen studieren bereits mit diesem Abschluss.

Das CSE legt Wert auf eine intensive Zusammenarbeit der Oberstufenlehrer*innen im Interesse der Schüler*innen. Die Lernziele entstammen einem vorgegebenen Katalog des internationalen Waldorflehrplans. Die Schüler*innen wählen, in welchen Bereichen sie evaluiert werden möchten und treffen aus breit gefächerten Kernbereichen ihre Auswahl. Ergänzend gibt es Pflichtbereiche (geisteswissenschaftliche- , naturwissenschaftliche- und künstlerische Fächer), die mindestens auf Level 2 erfolgreich absolviert werden müssen. Mit jedem positiv absolvierten Lernergebnis kann eine bestimmte Punkteanzahl (Credits) erreicht werden.

Lernergebnisse werden durch Feststellungskriterien bestimmt, die sehr klar formuliert sind und in einem Anforderungsprofil den Schüler*innen mitgeteilt werden. Die Erfahrung zeigt, dass Schüler*innen diese Transparenz zu schätzen wissen.

Das CSE ist somit an unserer Schule eine zusätzliche Möglichkeit eines anerkannten Abschlusses.